Die Wahrheit in bestimmten Nachrichten

Was heute in der "Bild"-Zeitung steht, steht morgen berall.
Vielleicht sollte man sich also mal genauer anschauen, was sie schreibt.
Die kleinen Merkwrdigkeiten und das groe Schlimme.

BILDblog

Ein Watchblog für deutsche Medien

17.08.2017 08:54
Merkel-Interview, Bilderstreit der Fotodienste, Verkaufte Seele
1. „Waren ja Ihre Fragen, ne?“ (tagesschau.de, Julian Heißler) Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gleich vier Youtubern auf einmal ein Interview gegeben. Der Neuigkeitswert des Gesprächs habe sich in Grenzen gehalten, doch darum sei es auch nicht gegangen. Von Merkels Seite hätte man schlicht auf die drei Millionen Abonnenten gezielt, ein überwiegend junges Publikum, das man […]
16.08.2017 18:30
„Bild“ befördert Gerhard Schröder ins falsche Rosneft-Gremium
Altkanzler Gerhard Schröder hat sich über „Bild“ beschwert. Ein Bericht des Boulevardblatts zu seinem wohl bevorstehenden Engagement beim russischen Öl-Konzern Rosneft sei falsch. „Ich habe den Eindruck, das hat weniger mit meiner Tätigkeit zu tun als vielmehr mit dem Wahlkampf. Hier soll offenbar Frau Merkel geholfen werden“, sagte Schröder dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ („RND“). Das ist […]
16.08.2017 08:54
Youtube-Wahlkampf, Nachrichten-Negierer, Duden-Willkür
1. Es gibt ein Problem mit dem YouTube-Interview der Kanzlerin (motherboard.vice.com, Richard Diesing) Angela Merkel wird heute im Rahmen des Bundestagswahlkampfs von vier Youtubern interviewt. Nach Recherchen von „Motherboard“ soll die Organisation des Termins über das Bundeskanzleramt gelaufen sein. Das sei kritisch zu bewerten: „Das Vorgehen widerspricht einer wichtigen, moralischen Grundregel, an der sich die […]
15.08.2017 22:27
„Bild“ korrigiert AfD-Unsinn, den AfD in „Bild am Sonntag“ verbreiten darf
Bei der „Bild am Sonntag“ hatten sie eine Idee für ein neues Interview-Format: Für Teil 2 „dieser neuen BamS-Serie“ (in Runde 1 befragte Schlagersängerin Andrea Berg CSU-Chef Horst Seehofer) wählte die Redaktion als Politiker Alexander Gauland von der AfD aus und als Star Entertainerin Désirée Nick: Und welche Fragen an Gauland sind Nick nun „persönlich […]
15.08.2017 14:39
Express.de verbreitet wegen Flüchtlingen „Angst und Schrecken“
Vergangenen Mittwoch ist ein Schlauchboot mit mehreren Dutzend Flüchtlingen an Bord am spanischen Playa de los Alemanes angekommen. Die Personen sprangen ins Wasser, liefen über den Strand und verschwanden. Drumherum standen Urlauber und Einheimische in Badehosen und Bikinis, die meisten wohl ziemlich überrascht. Verschiedene Medien berichteten über die Ankunft der Geflüchteten, darunter auch express.de. Dort […]
15.08.2017 08:54
Angebliche Rufmordkampagne, Wahlkampf-Youtuber, Altpapier
1. „Enthüllungsbuch“: Maschmeyer rehabilitiert? (daserste.ndr.de, Kristopher Sell) Ein ehemaliger AWD-Mitarbeiter behauptet, eine mediale Schmutzkampagne gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber betrieben zu haben. Vor einigen Jahren habe er zahlreiche Redaktionen mit Insider-Informationen aus dem AWD versorgt, darunter auch Journalisten von „Panorama – die Reporter“, „Stern“, „SZ“ und „Spiegel“. Im Gegenzug sei er von einem damaligen Konkurrenten des […]
14.08.2017 16:23
„Bild“ lässt DFB-Vizepräsidenten von Ultras bedrohen
Neulich präsentierte die „Bild“-Redaktion ja schon den „ersten Fußball-Star“, der „Knast für Ultras“ fordere und der in Wahrheit gar nicht „Knast für Ultras“ fordert. Seit vorgestern gibt es bei „Bild“ den ersten DFB-Vizepräsidenten, der von Ultras bedroht worden sei und der nach eigener Aussage gar nicht von Ultras bedroht wurde. Vor zehn Tagen, da nahm […]
14.08.2017 08:54
Funke-Minister, Buzzfeed-Umbau, iTunes-Chartstürmer Stille
1. NRW-Medienminister wegen Beteiligung an Funke-Mediengruppe in der Kritik (nw.de, Lothar Schmalen) Kann ein NRW-Minister unabhängig sein, wenn ihm 16,7 Prozent eines der mächtigsten Verlagskonzerne des Landes gehören? Ein Minister, der für Medienpolitik zuständig ist, über neue Gesetze entscheidet, über Fördertöpfe verfügt und in genau dem Bereich agiert, in dem sein Konzern Geschäfte macht? Stephan […]
11.08.2017 09:30
„Spiegel Online“ widerlegt Propaganda-Vorwurf mit Propaganda
(Archivbeitrag vom 26. Oktober 2016) Eigentlich war es ja eine ganz schöne Idee, die „Spiegel Online“ gestern hatte: In einem 3:50-Minuten-Video den Politikredakteur Christoph Sydow erklären lassen, wieso die Redaktion über Aleppo und Mossul berichtet, wie sie berichtet. Das Ganze war eine Reaktion auf kritische Kommentare in Leserbriefen und den Sozialen Netzwerken (zum Beispiel: „heute […]
11.08.2017 09:00
Vergessene Themen, Rechtsextreme, Dominatoren-Orakel
(Archivbeitrag vom 8. März 2016) 1. Journalistinnen (freitag.de, Katja Kullmann) Passend zum heutigen Weltfrauentag stellt die stellvertretende Chefredakteurin des „Freitag“ einige berühmte Journalistinnen in einem „Kolleginnenlexikon“ vor. Die Liste reicht von historischen Figuren aus dem Beginn des Print-Zeitalters bis hin zu zeitgenössischen „Fernsehfrauen“ wie Anja Reschke und Dunja Hayali. 2. Blinde Flecken in der Berichterstattung […]
 
Die Wahrheit in den Nachrichten - was wirklich drin steckt! Sie kennen den Spruch: "Bild lügt für Sie". Hier bekommen Sie die Bestätigung. Also seien Sie kritisch beim Lesen der täglichen Meldungen und Zeitungen!
pur-web.info - Wir finden für Sie im Web die coolen und nützlichen Infos!