Wissen

Bei Wikipedia, dem größten Online-Lexikon finden:
 

Science Skeptical Blog

Wissenschaft kritisch betrachtet

15.10.2017 14:52
Diesel: Die Lückenmedien im Glashaus (6)

Diesel-Verteufelung: Krieg gegen das eigene Volk

Deutschlands politische und mediale Eliten blasen zum Krieg gegen das angeblich klima- und gesundheitsgefährdende Automobil. Da man damit nahezu das ganze Volk trifft, von den knapp 1 Mio. Beschäftigten der Branche über zahllose Mitarbeiter bei Zulieferern und Werkstätten bis zu den rund 45 Mio. Autobesitzern, greift man zur Salamitaktik. Deshalb wird zurzeit der Diesel-PKW als angeblich gesundheitsschädlicher Schmutzfink in die Ecke gestellt. Er soll

08.10.2017 08:53
Diesel: Die Lückenmedien im Glashaus (5)

Deutschlands politische und mediale Eliten blasen zum Krieg gegen das angeblich klima- und gesundheitsgefährdende Automobil. Da man damit nahezu das ganze Volk trifft, von den knapp 1 Mio. Beschäftigten der Branche über zahllose Mitarbeiter bei Zulieferern und Werkstätten bis zu den rund 45 Mio. Autobesitzern, greift man zur Salamitaktik. Deshalb wird zurzeit der Diesel-PKW als angeblich gesundheitsschädlicher Schmutzfink in die Ecke gestellt. Er soll die Luft in den Städten verpesten

27.09.2017 08:40
Diesel: Die Lückenmedien im Glashaus (4)

Diesel-Verteufelung: Krieg gegen das eigene Volk

Deutschlands politische und mediale Eliten blasen zum Krieg gegen das angeblich klima- und gesundheitsgefährdende Automobil. Da man damit nahezu das ganze Volk trifft, von den knapp 1 Mio. Beschäftigten der Branche über zahllose Mitarbeiter bei Zulieferern und Werkstätten bis zu den rund 45 Mio. Autobesitzern, greift man zur Salamitaktik. Deshalb wird zurzeit der Diesel-PKW als angeblich gesundheitsschädlicher Schmutzfink in die Ecke gestellt. Er soll

22.09.2017 08:57
Diesel: Die Lückenmedien im Glashaus (3)

Deutschlands politische und mediale Eliten blasen zum Krieg gegen das angeblich klima- und gesundheitsgefährdende Automobil. Da man damit nahezu das ganze Volk trifft, von den knapp 1 Mio. Beschäftigten der Branche über zahllose Mitarbeiter bei Zulieferern und Werkstätten bis zu den rund 45 Mio. Autobesitzern, greift man zur Salamitaktik. Deshalb wird zurzeit der Diesel-PKW als angeblich gesundheitsschädlicher Schmutzfink in die Ecke gestellt. Er soll die Luft in den Städten verpesten

21.09.2017 21:42
Diesel: Die Lückenmedien im Glashaus (2)

Deutschlands politische und mediale Eliten blasen zum Krieg gegen das angeblich klima- und gesundheitsgefährdende Automobil. Da man damit nahezu das ganze Volk trifft, von den knapp 1 Mio. Beschäftigten der Branche über zahllose Mitarbeiter bei Zulieferern und Werkstätten bis zu den rund 45 Mio. Autobesitzern, greift man zur Salamitaktik. Deshalb wird zurzeit der Diesel-PKW als angeblich gesundheitsschädlicher Schmutzfink in die Ecke gestellt. Er soll die Luft in den Städten verpesten

16.09.2017 17:22
Dieselabgase: Die Lückenmedien im Glashaus (1)

Deutschlands politische und mediale Eliten blasen zum Krieg gegen das angeblich klima- und gesundheitsgefährdende Automobil. Da man damit nahezu das ganze Volk trifft, von den knapp 1 Mio. Beschäftigten der Branche über zahllose Mitarbeiter bei Zulieferern und Werkstätten bis zu den rund 45 Mio. Autobesitzern, greift man zur Salamitaktik. Deshalb wird zurzeit der Diesel-PKW als angeblich gesundheitsschädlicher Schmutzfink in die Ecke gestellt. Er soll die Luft in den Städten verpesten

13.09.2017 12:57
Weltklimarat IPCC vor der Pleite?

dokuendstation-pleiteDas jährliche Budget des Weltklimarates IPCC beträgt rund sechs Millionen Dollar, schwankt aber von Jahr zu Jahr. Rund 44 Prozent des Geldes steuerten bisher die USA bei, teils auch als Folge der schlechten Zahlungsmoral der Mitglieder. Einige Länder sind ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen. Nun will auch US-Präsident Donald Trump den Beitrag der USA zusammenstreichen.

Die finanzielle Lage des Weltklimarats habe sich in den letzten Jahren besorgniserregend verschlechtert. Der IPCC benötigt

27.08.2017 17:15
Fiktion und Realität: Westeros und Klimawandel

africaDer Beitrag von Martin Landvoigt als Plauderecke.

Von Klimaflüchlingen ist in der FAZ vom 26.08.2017 — Seite 16 — zu lesen, wenn über das Staffelfinale von ‚Game of Thrones‘ die Rede ist. Ein offensichtliches Fantasy-Machwerk als Parabel für die reale Klimaerwärmung. Oder Fantasy Serien als Parabel auf eine herbeiphantasierte Pseudo-Realität? Die Frage von Fantasie, Virtualität, Realität und Symbolen ist bei Weitem nicht so einfach zu klären. Was ist nun real?

12.08.2017 12:34
Earth Overshoot Day/ Erdüberlastungstag

Banner-Deutscher-Erdueberlastungstag-2016-Motiv-3Die Ökologisten haben eine neue Entdeckung gemacht. Earth Overshoot Day/ Erdüberlastungstag nennt sich diese Entdeckung.

Der Earth Overshoot Day, auch Ecological Debt Day („Welterschöpfungstag“, „Weltüberlastungstag“, „Ökoschuldentag“ oder „Erdüberlastungstag“) genannt, ist in einer jährlichen Kampagne der Organisation Global Footprint Network ein bestimmter Tag des Jahres, an dem die menschliche Nachfrage an natürlichen Ressourcen die Kapazität der Erde zur Reproduktion dieser Ressourcen in diesem Jahr übersteigt. Der Earth Overshoot Day ist eine

19.06.2017 08:30
Klimaschutz: Heuchelei entlarvt im Spiegel des Narren

Für schöne Gipfelbilder, die Aktivität, Kompetenz und Harmonie nur vortäuschen, verbleibt ein Donald Trump eben nicht im Weltklimavertrag. Der Geschäftsmann weiß: Ein Deal ist nur dann gut, wenn alle Partner von ihm profitieren. Was niemandem etwas bringt, ist auch nichts wert, sondern nur Zeitverschwendung.

ego150Für drei Gruppen stellt die Entscheidung des Präsidenten der USA zum Rückzug seines Landes aus dem Pariser Klimavertrag einen echten Lichtblick dar. Natürlich für die Klimaskeptiker,

 
Wissen aus Forschung und Wissenschaft: Aktuelle, spannende Informationen aus verschiedenen Bereichen der Forschung und Wissenschaft.
pur-web.info - Wir finden für Sie im Web die coolen und nützlichen Infos!