Wissen

Bei Wikipedia, dem größten Online-Lexikon finden:
 

Science Skeptical Blog

Wissenschaft kritisch betrachtet

19.06.2017 08:30
Klimaschutz: Heuchelei entlarvt im Spiegel des Narren

Für schöne Gipfelbilder, die Aktivität, Kompetenz und Harmonie nur vortäuschen, verbleibt ein Donald Trump eben nicht im Weltklimavertrag. Der Geschäftsmann weiß: Ein Deal ist nur dann gut, wenn alle Partner von ihm profitieren. Was niemandem etwas bringt, ist auch nichts wert, sondern nur Zeitverschwendung.

ego150Für drei Gruppen stellt die Entscheidung des Präsidenten der USA zum Rückzug seines Landes aus dem Pariser Klimavertrag einen echten Lichtblick dar. Natürlich für die Klimaskeptiker,

06.06.2017 11:09
An Tagen wie diesen ?

… ist in Deutschland eine volle konventionelle Kraftwerksreserve nötig, um den Strombedarf zu sichern. Wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht, nützt noch so viel an installierte, erneuerbare Kraftwerksleistung von Wind und Sonne nichts, um den Strombedarf zu sichern. Daher muss man immer im Hintergrund einen vollen zweiten, konventionellen  Kraftwerkspark vorhalten!

100%Reserve

Ähnliche Beiträge (Automatisch generiert):

03.06.2017 23:28
Klima- und energiepolitische Forderungen des Berliner Kreises

berlinerkreisDie Forderungen des Berliner Kreises in der Union zur Energie- und Klimapolitik  wurde zwar durch MdB Philipp Lengsfeld bereits am 30.05. , also zwei Tage vor Trumps Rede zum Ausscheiden der USA aus dem Pariser Klimaabkommen, per Twitter verbreitet – sie haben aber nun eben aufgrund der Maßnahme des US-Präsidenten eine besondere Aktualität und Bedeutung bekommen. Wir dokumentieren das Papier daher hier in voller Länge.

 

 

Klima- und energiepolitische

29.05.2017 08:00
Politik ist für die Menschen da ? und nicht für das Klima!

ego150Wenn Politik und Wissenschaft aufeinandertreffen, erblühen Irrationalität und Bigotterie. Forscher decken Zusammenhänge auf und stoßen dadurch auf immer neue Fragen. Politiker hingegen interessieren sich vor allem für Antworten, die ihre Agenda stützen und die sie mit dem Absolutheitsanspruch letztgültigen Wahrheitsbesitzes verwenden können.

Die Scheinheiligkeit entwickelt sich aus der Notwendigkeit, zu diesem Zweck einseitig aus dem wachsenden Portfolio wissenschaftlich/technischer Einsichten selektieren zu müssen. Der Vernunft widerspricht das Dogma, die so getroffene

14.05.2017 11:36
Die Sonne schickt keine Rechnung!!!

Solarstrom_bei_NachtZwei Beispiele für Marketing in der Solar-Branche.

„Lass die Sonne rein“ mit innogy

Am 20. März startet innogy unter dem Motto ?Lass die Sonne rein? eine bundesweite Kampagne für private Solaranlagen mit ?Ganz-einfach-Garantie?. Schon ab 4.790 Euro erhalten Hausbesitzer ein Solar-Paket inklusive Beratung und Planung, Montage, Anlagenüberwachung und Versicherungsschutz für fünf Jahre. Wer außerdem Ökostrom von innogy bezieht, bekommt dazu noch eine Sonnengarantie: Scheint die Sonne weniger als 1.500 Stunden

06.05.2017 13:02
Klimaschützer in Aktion: Warum niemand mehr die Grünen wählt?!

vlcsnap-2017-05-06-12h54m36s781Ich esse Salat aus biologischen Anbau, der wird nicht mit Gülle gedüngt und Kühe sind Mist, kein Mensch braucht Milch und meine Hunde werden vegan ernährt und mein Auto wird auch nur für kurze Wege genutzt! Und überhaupt, Landwirte sind blöd, schlau bin nur ich!

//www.youtube.com/watch?v=yG6id9omOBE

Ähnliche Beiträge (Automatisch generiert):

22.04.2017 19:50
Die Avontuur: Die Zukunft der Frachtschifffahrt?

WP_20170422_14_44_09_ProEin Kurzbericht: Nachdem der TÜV im Sommer letzten Jahres nach zwei Jahren Umbau endlich die Freigabe erteilt hat, hat die Avontuur, ein alter Frachtensegler (der weltgrößte), endlich die Leinen los gemacht und die Werft in Elsfleth (bei Bremen) verlassen. Heute (am Earth Day) hat die Avontuur dann endlich den Europahafen in Bremen voll beladen mit Cafe aus Honduras erreicht. (280 Säcke, ca. 20 Tonnen, ca. 70 kg pro Sack und

22.04.2017 09:00
Ein Marsch für die Wissenschaft oder ein Marsch für Lyssenko?

ego150Heute wollen sie marschieren. Für die Wissenschaft, sagen sie und gegen die Leugnung oder Relativierung wissenschaftlich fundierter Tatsachen. Aber die Initiatoren legen den „March for Science“ ausgerechnet auf den sogenannten „Earth Day„, mit dem sie sich durch ihr Logo und in ihren Verlautbarungen verbinden. Das entwertet die gesamte Veranstaltung. Denn wer behauptet, mit Schlagworten wie Ressourcenknappheit, Artensterben, Überbevölkerung und Klimakatastrophe umschriebene Zukunftsängste seien wissenschaftlich gerechtfertigt, dem

15.04.2017 11:51
Debatte um die Dekarbonisierung in der KlimaLounge

Rahmstorf-KarikaturIn der KlimaLounge von Stefan Rahmtorf ist gerade eine schöne Debatte um die Dekarbonisierung der Gesellschaft und die Rettung des Weltklimas entbrannt. Hier einige Kommentare.

.

.

.

.

.

  • richtig!
    und es wäre wichtig, dass man mit diesem gefährlichen Klima Alarm Getöse vorsichtiger umgeht.
    Heute wird den Menschen in der ?2+3 Welt? von der 1. eingeredet, sie hätten das größte

31.03.2017 09:40
Drei Zitate über Innovation und Evolution

Opel-Kadett-mit-HolzvergaserZufällig, durch einen Artikel im The European, bin ich auf den Historiker Prof. Dr. Rolf Peter Sieferle aufmerksam geworden, habe ein bisschen gegoogelt und eine Expertise von ihm für das WBGU-Hauptgutachten ?Welt im Wandel: Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation? gefunden. Immer mal wieder bin ich auf dieses Gutachten eingegangen insbesondere hier, mit diesem Zitat:

?Die kolossale Herausforderung für die Modernisierung repräsentativer Demokratien besteht nun darin, zur

 
Wissen aus Forschung und Wissenschaft: Aktuelle, spannende Informationen aus verschiedenen Bereichen der Forschung und Wissenschaft.
pur-web.info - Wir finden für Sie im Web die coolen und nützlichen Infos!